Zeitorte - Ausflüge und Kurzurlaub im Braunschweiger Land, Heide und Harz

Zum InhaltsbereichZur Startseite
Seite hinzufügen

Schloss Schöningen

Mittelalter
Außenansicht Schloss mit Barockgarten

Erstmals erwähnt wurde das Schloss um das Jahr 1350, wo es von Herzog Magnus von Braunschweig-Lüneburg noch als Grenzanlage und Jagdschloss gegründet wurde. Im Laufe der Jahrhunderte erlangte das Schloss aber immer mehr an Bedeutung.

Dank der Stadt Schöningen, der das Schloss heute gehört, ist die Anlage weitestgehend restauriert und für die Öffentlichkeit zugänglich. Der Schlosshof wird jährlich für kulturelle Veranstaltungen und Highlights genutzt, das Schlosshotel- und Restaurant wird ebenfalls für Seminare und Festlichkeiten zur Verfügung gestellt und der andere Teil des sanierten Gemäuers dient heute als Jugendfreizeitzentrum.

Neue Ausstellung über Schloss Schönigen ab 2.10.2013

Im Torhaus, direkt neben dem Seilerei-Museum Schöningen, Burgplatz

Auf 40 Quadratmetern erhalten Besucher nähere Information zu einer der Schöninger Sehenswürdigkeiten. So gibt es nun Möglichkeiten, vor Ort etwas über die Historie und den Alltag des ehemaligen Jagdschlosses zu erfahren.

Mittelalter
Schlosspalas
Mittelalter
Schlosshof
Mittelalter
Schlosspark

Geschichte Schloss Schöningen

Im 16./17. Jahrhundert wurde das Schloss Witwensitz der Braunschweiger Herzoginnen. Außerdem wurde es Amtssitz von Braunschweig. Unter den drei Witwen (Herzogin Sophie, Herzogin Elisabeth und Herzogin Anna-Sophie) wurde das Schloss weiter und prächtiger ausgebaut, Parkanlagen und Flügel kamen neu hinzu. Mit der Verlegung des Amtssitzes von Schöningen nach Helmstedt ein Jahrhundert später, blieb das Schloss ausschließlich Domäne, was ein Verfall der Anlage zur Folge hatte.

Kontakt

Schloss Schöningen

Burgplatz
38364 Schöningen

Web:  www.schoeningen.de

Auf der Karte anzeigen

Epoche:

Barock & Aufklärung, Mittelalter & Renaissance, Kultur und Sehenswertes (5004), Gastronomie (5002), Parks und Gärten / Landschaften (5008)

Schlossführung u. Events

 

Die Stadt Schöningen bietet eine 2-stündige Führung durch das Schloss an, die mit einer Besichtigung der Esbecker Burganlage gekoppelt ist. Die Führung kann auch auf Englisch durchgeführt werden.

Frau Herzogin bittet ins Schloss
In einer Stunde geleitet Sie die Herzogin persönlich durch das Schöninger Schloss und seine Geschichte. Zusätzlich kann sie Ihnen weitere Orte zeigen, an denen sie sichtbare Spuren hinterlassen hat. Diese Führung wird auch in Englisch und als Frauentour angeboten.

Je Führung 2 € pro Person, minimal 15 € pro Führung.

Im Palas von Schloss Schöningen - einem wunderschönen und modern ausgestattetem Saal - finden Kulturveranstaltungen und Konzerte statt.

 

Angebote

Frau Herzogin bittet ins Schloss
In einer Stunde geleitet Sie die Herzogin persönlich durch das Schöninger Schloss und seine Geschichte. Zusätzlich kann sie Ihnen weitere Orte zeigen, an denen sie sichtbare Spuren hinterlassen hat. Diese Führung wird auch in Englisch und als Frauentour angeboten.

 

Weiterhin bietet die Stadt Schöningen eine 2-stündige Führung durch das Schloss an, die mit einer Besichtigung der Esbecker Burganlage gekoppelt ist. Die Führung kann auch auf Englisch durchgeführt werden.

Aktuelles aus den ZeitOrten

25.03.: Architekturspaziergang durch Braunschweig

… vom Herzogtor zum Augusttor – Kulturlandschaft zwischen Wolfenbüttel und Braunschweig Die Braunschweigische Landschaft setzt ihre erfolgreiche Veranstaltungsreihe „…vom Herzogtor zum Augusttor. Kulturlandschaft zwischen Wolfenbüttel und Braunschweig“ auch 2017 fort und lädt herzlich zum Auftakt der diesjährigen Veranstaltung ein: Samstag, 25. März 2017, 15:00 Uhr Zuckerberg und Salztal – ein Architekturspaziergang über die Charlottenhöhe Rundgang […] Der... Webseite aufrufen..

30.3. und 2.4.: Vorträge im Institut für Braunschweigische Regionalgeschichte

Donnerstag, 30. März 2017 um 19.00 Uhr – Vortrag: Industrie in Salzgitter der Jahre 1950 bis 1970 Bernhard Schroeter, Salzgitter Die zweite Reihe »Spaziergänge« führt uns nach Salzgitter. Wir bieten Möglichkeiten an, die Stadtentwicklung, das Leben, den Alltag in Salzgitter besser kennenzulernen. Es sollen damit  unsere Region, insbesondere die Stadt Salzgitter, dort die Stärken und die […] Der Beitrag 30.3. und 2.4.: Vorträge im Institut für Braunschweigische... Webseite aufrufen..

Drittes Sattelfest der Region am 13. und 14. Mai 2017

Über 30 abwechslungsreiche Aktionen für das Sattelfest gemeldet. Mit dem dritten Sattelfest der Region steht das Wochenende am 13. und 14. Mai 2017 ganz im Zeichen des Fahrrads. Über 30 Aktionen haben regionale Verbände, Vereine, Unternehmen, Städte und Gemeinden bis dato bei den Veranstaltern gemeldet. Sie bieten an zwei Tagen ein abwechslungsreiches Programm mit geführten […] Der Beitrag Drittes Sattelfest der Region am 13. und 14. Mai 2017 erschien zuerst auf ZeitOrte. Webseite aufrufen..