Zeitorte - Ausflüge und Kurzurlaub im Braunschweiger Land, Heide und Harz

Zum InhaltsbereichZur Startseite
Seite hinzufügen

Klosterhofmuseum Isenhagen

Mittelalter
Das Klosterhofmuseum Isenhagen

Das Klosterhofmuseum in Hankensbüttel beim Kloster Isenhagen präsentiert sich im ehemaligen Speichergebäude des Klosters Isenhagen. Der Speicher wurde 1436 erbaut und ist der älteste Profanbau in der Südheide Gifhorn.

Das Museum zeigt eindrucksvoll, dass ein Kloster nicht allein eine Stätte des Gebetes war, sondern zugleich ein Wirtschaftsbetrieb mit Ackerbau, Viehzucht, Handwerk und städtischen Handelsniederlassungen. Der nach historischen Vorbildern neu gestaltete klösterliche Kräutergarten des Museums informiert über Geschichte und Verwendungsmöglichkeiten der Pflanzen für Medizin und Küche.

Aktivitäten:
Das Museum bietet Spiel und Spaß für Kinder, Familien und Schulklassen sowie für Individualbesucher.
Eine Palette museumspädagogischer Angebote im und um das Klosterhofmuseum gehören zum Repertoire. Wer das Museum, den Kräutergarten oder den Kloster Rundweg spielerisch erkunden will, findet im Museum eine bunte Reihe von Quiz- und Rätselheften, die zwar in erster Linie für Kinder gedacht sind, Erwachsenen aber ebenso viel Freude bereiten können.

Mittelalter
Blick in die Ausstellung
Mittelalter
Der Kräutergarten
Mittelalter
Blick in die Ausstellung

Kontakt

Klosterhofmuseum Isenhagen

Klosterstraße
29386 Hankensbüttel

Tel.: 05832 2224
Web:  www.museen-gifhorn.de/klosterhof/klosterhof_start.php

Auf der Karte anzeigen

Epoche:

Mittelalter & Renaissance

Öffnungszeiten

01. April - 15. Oktober
Mittwoch bis Samstag 14.00 - 17.00 Uhr
Sonn-und Feiertage 14.00 - 17.00 Uhr
Gruppen nach Vereinbarung

Eintrittspreise

2,00 € für Erwachsene
1,00 € mit Ermäßigung
4,50 für Familien (2 Erwachsene + Kinder)
freier Eintritt für Kinder bis 11 Jahre

Führungen

Das Museum hält museumspädagogische Angebote für Kinder, Familien, Schulklassen und Individualbesucher bereit. Wer spielerisch das Museum, den Kräutergarten oder den Kloster-Rundweg erkunden will, findet Spaß an den Quiz- und Rätselheften.

Kloster-Rundweg-Führungen werden nicht nur für Erwachsene angeboten, auf Wunsch finden auch spezielle Kinder-Führungen statt.

Anmeldung bei der Südheide Gifhorn GmbH unter 05371/937880.

Aktuelles aus den ZeitOrten

Kunst und Sonderausstellungen im September

HIGHLIGHTS bis zum 04.09.2016: „Architektur und Leben in Wolfsburgs Altstadt“, Schlossmuseum Braunschweig   bis zum 11.09.2016: „Wolfsburg Unlimited. Eine Stadt als Weltlabor“, Kunstmuseum Wolfsburg (Hollerplatz 1, 38440 Wolfsburg)   bis zum 11.09.2016: „TUMA satirisch. Schöninger Männer und andere Zeichnungen.“, Städtisches Museum Braunschweig (Haus am Löwenwall, Steintorwall 14, 38100 Braunschweig)   bis zum 11.09.2016... Webseite aufrufen..

Stadtfeste und Events im September

Woche vom 29.08. bis 04.09. 02.09.-04.09.2016: Helmstedter Altstadtfest Verkaufsoffener Sonntag am 04.09.; Öffnungszeiten der Geschäfte 12-17 Uhr; Musikprogramm: 02.09. 17-0.30 Uhr; 03.09. 11-0.30 Uhr; 04.09. 12-18 Uhr. (Marktplatz, Helmstedt)   02.09.-04.09.2016: 43. Magnifest, Braunschweig EIN LETZTES MAL! Vom 2. bis 4. September 2016 versammelt sich wieder die gesamte Region im Magniviertel Braunschweig, um das 43. Magnifest zu […] Der Beitrag Stadtfeste und Events im September... Webseite aufrufen..

Führungen, Touren und Workshops im September

HIGHLIGHTS ganzjährig: Maritime PanoramaTour in der Autostadt in Wolfsburg Die Autostadt vom Wasser aus Erkunden. Täglich diverse Termine. (Stadtbrücke, Wolfsburg) Weitere Informationen, hier!  Montags bis Freitags: Führungen im Rausch SchokoLand Nach vorheriger Anmeldung! (Wilhelm-Rausch-Straße 4, 31228 Peine) Weitere Informationen, hier!   Woche vom 29.08. bis 04.09. 01.09.2016: Wolfsburger Kunstgespräche, Kunstmuseum Wolfsburg Thomas Hoffmann, Pfarrer: Die... Webseite aufrufen..