Zeitorte - Ausflüge und Kurzurlaub im Braunschweiger Land, Heide und Harz

Zum InhaltsbereichZur Startseite

Burg Dankwarderode

Mittelalter
Burg Dankwarderode (Foto: Cordes)

Die Burg Dankwarderode zählt zu den bedeutendsten historistischen Architekturen Norddeutschlands und ist eines der Wahrzeichen der Stadt Braunschweig.

Die Burg Dankwarderode gehört zum Herzog Anton Ulrich-Museum und beherbergt im Knappensaal im Erdgeschoss die Mittelalter-Sammlung des Herzog Anton Ulrich-Museums.

Geschichte der Burg Dankwarderode

Die Burg Dankwarderode gehört zum Herzog Anton Ulrich-Museum und wird von dem traditionsreichen Kunstmuseum und Landesmuseum als Ausstellungszentrum genutzt. Sie ist ein im 19. Jahrhundert entstandener historistischer Nachbau der Burg Heinrichs des Löwen.
Der große Welfenherzog, bis heute Namensgeber der "Löwenstadt",  hatte im 12. Jahrhundert als Ausdruck seiner Macht den Burgbezirk in Braunschweig neu befestigen und nach dem Vorbild kaiserlicher Pfalzen ein steinernes Hauptgebäude errichten lassen  Die mittelalterliche Burg brannte im Jahr 1873 ab, wurde jedoch schon wenige Jahre später wieder aufgebaut. Bei der Rekonstruktion wurden historische Traditionen und romantische Vorstellungen von mittelalterlichem Leben aufgegriffen.

Mittelalter
Alte Meister in der Ausstellung "epochal". Foto: Braunschweigisches Landesmuseum
Mittelalter
Die Burg Dankwarderode - spannendes Museum im mittelalterlichen Ensemble des Braunschweiger Burgplatzes
Mittelalter
Blick in den Rittersaal der Burg. Foto: Braunschweigisches Landesmuseum

Kontakt

Burg Dankwarderode

Burgplatz 4
38100 Braunschweig

Tel.: 0531-12152618
Web:  www.3landesmuseen.de

Auf der Karte anzeigen

Epoche:

Mittelalter & Renaissance

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag 10 bis 17 Uhr, Montag geschlossen

Karfreitag, Ostersonntag, Ostermontag, Pfingstsonntag, Tag der deutschen Einheit, 2. Weihnachtsfeiertag: geöffnet

Neujahr, Tag der Arbeit, Christi Himmelfahrt, Pfingstmontag, Heilig Abend, 1. Weihnachtsfeiertag, Silvester: geschlossen

Eintrittspreise

Eintrittspreise:
Erwachsene 5 €, ermäßigt 3 €

Kinder (6 bis 18 Jahre) 2 €

Ermäßigungen für Schüler, Studenten, Inhaber der Braunschweig-Card u.a.
Gruppen ab 10 Personen zahlen den ermäßigten Eintritt (mit oder ohne Führung) 

 

 

Aktuelles aus den ZeitOrten

23.11.: Hannes Wader im Helmstedter Brunnentheater

Musiker Hannes Wader verabschiedet sich vom Tourneeleben   Unter dem Motto „Macht’s gut“ führt ihn seine letzte Konzertreise am 23.11.2017 um 20 Uhr auch ins Brunnentheater Helmstedt.   Immer wieder ist es ihm gelungen, Sentiment und Sarkasmus, Unterhaltung und Haltung, Zorn und Zuversicht, Protest und intime Poesie in seiner Person, seinen Werken und seiner Darbietung zu […] Der Beitrag 23.11.: Hannes Wader im Helmstedter Brunnentheater erschien zuerst auf ZeitOrte. Webseite aufrufen..

ab 21.10.: Jugendinitiative „Youth and Culture“ startet in Wolfsburg

Die Initiative „Youth and Culture“ startet am Samstag, 21. Oktober. Sie wird vom Hallenbad – Kultur am Schachtweg und der Abteilung Jugendförderung des Geschäftsbereich Jugend der Stadt Wolfsburg initiiert. Mit der Eröffnung der Graffitiflächen am Biergarten haben alle Interessierten ab 15 Uhr die Möglichkeit, alles rund um „Youth and Culture“ kennen zu lernen, Snacks und Getränke sind […] Der Beitrag ab 21.10.: Jugendinitiative „Youth and Culture“... Webseite aufrufen..

Alles neu: Relaunch www.zeitORTE.de

Liebe Partner im Netzwerk der ZeitOrte, liebe Kolleginnen und Kollegen, nachdem wir der Marke „ZeitOrte“ ein neues Logo und Coporate Design verpasst haben, wird nun auch die Internetseite www.zeitORTE.de neu erstellt. Wir möchten Ihre Einrichtung auch künftig auf der Seite darstellen. Die gelernte Systematik mit unseren Zeitreise-Epochen behalten wir selbstverständlich bei. Von den bisherigen Inhalten […] Der Beitrag Alles neu: Relaunch www.zeitORTE.de erschien zuerst auf... Webseite aufrufen..