Zeitorte - Ausflüge und Kurzurlaub im Braunschweiger Land, Heide und Harz

Zum InhaltsbereichZur Startseite
Seite hinzufügen

Schulmuseum Steinhorst

Industrialisierung
Im Schulmuseum Steinhorst

Unternehmen Sie im historischen Klassenzimmer mit Rohrstock, Schiefertafel und hölzernen Schulbänken eine Reise in die Schule zu Beginn des letzten Jahrhunderts.

Industrialisierung
Im historischen Klassenzimmer
Industrialisierung
Garderobe im Schulmuseum

Dauerausstellung
Das Schulmuseum Steinhorst Museum dokumentiert auf anschauliche Weise die Entwicklung des Schulwesens auf dem Land. Im Mittelpunkt stehen dabei die zentralen Lehraufgaben Schreiben, Lesen und Rechnen. Auch Themen wie die Entwicklung der Lehrmaterialien oder der Schulalltag während der NS-Zeit werden beleuchtet.

Sonderausstellungen
Wechselnde Sonderausstellungen ergänzen die Dokumentation des Schulmuseums und bieten Ihnen immer wieder eine neue Perspektive zu diesem umfangreichen Thema.

Lesesommer
In den Sommermonaten findet mit dem "Lesesommer" im Schulmuseum Steinhorst ein umfangreiches Kulturprogramm für Jung und Alt statt.

 

Bei Klick auf das Bild "Lesesommer 2016" gelangen Sie direkt zum Veranstaltungsprogramm!

Kontakt

Schulmuseum Steinhorst

Marktstraße 20
29367 Steinhorst (LK Gifhorn)

Tel.: 05148-4015
Web:  www.museen-gifhorn.de/schulmuseum/schulmuseum_start.php

Auf der Karte anzeigen

Epoche:

Industrialisierung & Moderne, Gegenwart & Zukunft, Kultur und Sehenswertes (5004), Gastronomie (5002), Zoos / Tierparks und Ausflugsziele mit Kindern (5007)

Öffnungszeiten

Mi – Sa: 14 – 16 Uhr

Sonn- u. Feiertage: 11 – 17 Uhr

Für Gruppen nach vorheriger Anmeldung
auch außerhalb der genannten Öffnungszeiten.

Das Museumscafé ist derzeit geschlossen.

Eintrittspreise

Erwachsene:                3,00 €
Kinder bis 11 Jahre:     frei

12 - 18 Jahre; Schüler, Studenten mit Ausweis;
Sozialpassinhaber:      1,50 €

Familien:
2 Erwachsene plus Kind(er):     7,00 €

Personen mit Behindertenausweis und deren Begleitpersonen
wenn Eintrag "B":     frei

Angebote

Führungen und Rundgänge

Eine ca. 45-minütige Führung durch Dauer- und Sonderausstellung des Schulmuseums gibt einen umfassenden Überblick über die Entwicklung des Schulwesens.

Erweitert wird dieses Angebot um spezielle, an den Themen der Sonderausstellungen orientierte Rundgänge für Jung und Alt. Für Kinder werden sie um Mitmachangebote erweitert.

Museumspädagogische Angebote

Für Kindergärten, Kindergeburtstage und auch Erwachsenengruppen stehen weitere zahlreiche spannende und unterhaltsame museumspädagogische Angebote bereit. Sie reichen von „Unterricht früher“ über „Rechnen auf der Linie“ bis zu den Spielen der Großeltern.

Museumsquiz

Eine weitere Möglichkeit, das Museum zu entdecken, bietet das speziell für Kinder entwickelte Museumsquiz. Eine Wanderung quer durch Steinhorst entlang des schulhistorischen Wanderwegs erweitert das museale Angebot.

Aktuelles aus dem Zeitreiseland

23.6. bis 31.7.2016: Sommerfestival in der Autostadt in Wolfsburg

Sechs Wochen Freude, fantasievolle Shows und atemberaubende Akrobatik des Cirque Nouveau „Cirque Nouveau Mobile“: Zirkuskünstler aus aller Welt ab dem 23. Juni zu Gast beim Sommerfestival in der Autostadt in Wolfsburg Fünf Veranstaltungstage (jeweils Mittwoch bis Sonntag) mit mehreren Shows pro Tag auf vier verschiedenen Bühnen Mitmach-Zirkus und Artistik-Workshops für Kinder und Jugendliche Foodmobile, „Cool […] Der Beitrag 23.6. bis 31.7.2016: Sommerfestival in... Webseite aufrufen..

07.05.-16.10.: Sommercamp im paläon

Auf Zeitreise beim Abenteuer Sommercamp im paläon in Schöningen Geschichte selber ausprobieren, nachspielen und erleben macht ganz besonders viel Spaß. Deshalb können Besucher des Abenteuer Sommercamps des paläon ihr sportliches und handwerkliches Geschick jetzt an acht Stationen auf die Probe stellen. Denn das Forschungs- und Erlebniszentrum lädt zu einer spannenden Abenteuerreise ein. Vom 7. Mai bis […] Der Beitrag 07.05.-16.10.: Sommercamp im paläon erschien zuerst auf... Webseite aufrufen..

01.06.-03.10.: Face the World – Ausstellung in der Städtischen Galerie Wolfsburg

Seit 2003 pflegt Wolfsburg eine intensive und aktive Städtefreundschaft mit der japanischen Stadt Toyohashi. Durch diesen kulturellen Austausch wird ein großer Beitrag zur gegenseitigen Verständigung, Toleranz und Freundschaft zwischen den Menschen beider Kulturen geleistet. Die Städtische Galerie Wolfsburg eröffnet mit der Ausstellung FACE THE WORLD einen spannenden Einblick in die japanische Kultur seit dem Ende […] Der Beitrag 01.06.-03.10.: Face the World – Ausstellung in... Webseite aufrufen..