Zeitorte - Ausflüge und Kurzurlaub im Braunschweiger Land, Heide und Harz

Zum InhaltsbereichZur Startseite
Seite hinzufügen

Schulmuseum Steinhorst

Industrialisierung
Im Schulmuseum Steinhorst

Unternehmen Sie im historischen Klassenzimmer mit Rohrstock, Schiefertafel und hölzernen Schulbänken eine Reise in die Schule zu Beginn des letzten Jahrhunderts.

Industrialisierung
Im historischen Klassenzimmer
Industrialisierung
Garderobe im Schulmuseum

Dauerausstellung
Das Schulmuseum Steinhorst Museum dokumentiert auf anschauliche Weise die Entwicklung des Schulwesens auf dem Land. Im Mittelpunkt stehen dabei die zentralen Lehraufgaben Schreiben, Lesen und Rechnen. Auch Themen wie die Entwicklung der Lehrmaterialien oder der Schulalltag während der NS-Zeit werden beleuchtet.

Sonderausstellungen
Wechselnde Sonderausstellungen ergänzen die Dokumentation des Schulmuseums und bieten Ihnen immer wieder eine neue Perspektive zu diesem umfangreichen Thema.

Lesesommer
In den Sommermonaten findet mit dem "Lesesommer" im Schulmuseum Steinhorst ein umfangreiches Kulturprogramm für Jung und Alt statt.

 

 

Kontakt

Schulmuseum Steinhorst

Marktstraße 20
29367 Steinhorst (LK Gifhorn)

Tel.: 05148-4015
Web:  www.museen-gifhorn.de/schulmuseum/schulmuseum_start.php

Auf der Karte anzeigen

Epoche:

Industrialisierung & Moderne, Gegenwart & Zukunft, Kultur und Sehenswertes (5004), Gastronomie (5002), Zoos / Tierparks und Ausflugsziele mit Kindern (5007)

Öffnungszeiten

Mi – Sa: 14 – 16 Uhr

Sonn- u. Feiertage: 11 – 17 Uhr

Für Gruppen nach vorheriger Anmeldung
auch außerhalb der genannten Öffnungszeiten.

Das Museumscafé ist derzeit geschlossen.

Eintrittspreise

Erwachsene:                3,00 €
Kinder bis 11 Jahre:     frei

12 - 18 Jahre; Schüler, Studenten mit Ausweis;
Sozialpassinhaber:      1,50 €

Familien:
2 Erwachsene plus Kind(er):     7,00 €

Personen mit Behindertenausweis und deren Begleitpersonen
wenn Eintrag "B":     frei

Angebote

Führungen und Rundgänge

Eine ca. 45-minütige Führung durch Dauer- und Sonderausstellung des Schulmuseums gibt einen umfassenden Überblick über die Entwicklung des Schulwesens.

Erweitert wird dieses Angebot um spezielle, an den Themen der Sonderausstellungen orientierte Rundgänge für Jung und Alt. Für Kinder werden sie um Mitmachangebote erweitert.

Museumspädagogische Angebote

Für Kindergärten, Kindergeburtstage und auch Erwachsenengruppen stehen weitere zahlreiche spannende und unterhaltsame museumspädagogische Angebote bereit. Sie reichen von „Unterricht früher“ über „Rechnen auf der Linie“ bis zu den Spielen der Großeltern.

Weitere Angeobte wie Kindergeburtstag etc., Preise und detaillierte Informationen auf der Internetseite des Museums.

Aktuelles aus dem Zeitreiseland

2.10.: Letzter Tag im Gerstäcker-Museum Braunschweig

Letzter Tag im Gerstäcker-Museum Am Sonntag, 2. Oktober 2016, ist das Gerstäcker-Museum in Braunschweig zum letzten Mal geöffnet. In der Zeit von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr besteht die Möglichkeit, Bücher und Gegenstände zu kaufen und einen letzten Blick in das Museum zu werfen. Am 1.12.1982 konnte die Freidrich-Gerstäcker-Gesellschaft das Museum in Braunschweig eröffnen. Mit wechselnden […] Der Beitrag 2.10.: Letzter Tag im Gerstäcker-Museum Braunschweig erschien zuerst auf... Webseite aufrufen..

14.-23.10.: WEITBLICK Festival im Theater Fadenschein

Internationales Festival mit Figuren 2016 Braunschweig Das WEITBLICK Festival jährt sich 2016 in triennalem Rhythmus bereits zum 5. Mal. Mit den spezifischen Mitteln des Objekt- und Figurentheaters werden aus 11 Ländern herausragende Inszenierungen am Puls der Zeit präsentiert. Dabei sind Nachwuchs-produktionen junger Figurentheaterkünstler, traditionelles Figurentheater, sowie Inszenierungen im Grenzbereich zur Performance. Neben der Fadenschein-Bühne wird […] Der Beitrag 14.-23.10... Webseite aufrufen..

30.09.: Jazzkonzert in der Autostadt – „Norwegen im Zeithaus“

NORWEGEN IM ZEITHAUS Am Freitag, 30. September, treffen im ZeitHaus der Autostadt in Wolfsburg der norwegische Pianist Tord Gustavsen und sein langjähriger Weggefährte Jarle Vespestad am Schlagzeug auf die deutsch-afghanische Künstlerin Simin Tander. Die in Köln lebende Sängerin studierte Jazzgesang und gilt heute als aufgehender Stern am europäischen Jazz- und Weltmusikhimmel. Mit diesem Konzert setzt die Autostadt ihre […] Der Beitrag 30.09.: Jazzkonzert in der Autostadt –... Webseite aufrufen..