Zeitorte - Ausflüge und Kurzurlaub im Braunschweiger Land, Heide und Harz

Zum InhaltsbereichZur Startseite
Seite hinzufügen

Kuba Museum

Industrialisierung & Moderne
Möbelstück "Komet"

Lassen Sie sich entführen in die Zeit des Wirtschaftswunders!


Mehr als 100 der schönsten Musiktruhen und Phonogeräte aus dem Haus Kuba sind im Kuba-Museum - in der Chefetage des ehemaligen Kuba-Werks.

Trend der Musiktruhen

In den 1950er und 1960er Jahren weckten in Deutschland Musiktruhen sowie Phonomöbel und Phonogeräte aus dem Hause Kuba mit so wunderschönen Namen wie Capri, in Deutschland Sehnsucht nach südlichen Ländern

Und so holten sich die Deutschen italienisches Ambiente in ihre Wohnzimmer - eben mit Tonmöbeln aus dem Hause Kuba. Der nach dem Krieg aus Breslau nach Wolfenbüttel gekommene Gerhard Kubetschek erkannte die Wünsche seiner Landsleute und produzierte bezaubernde Musiktruhen. 

Industrialisierung
Blick in das Kuba Tonmöbelmuseum
Zeitlos

Industrialisierung
Einer der LKW von Kuba

Geschichte der Tonmöbel-Firma „Kuba“

Die Kuba-Geschichte ist die Geschichte des Wirtschafts-Wundermanns Gerhard Kubetschek. Kurz vor der Währungsreform 1948 gründet Kubetschek in Wolfenbüttel die Tonmöbel-Firma "Kuba". 

Nach Jahren der Expansion verfügt "Kuba" 1957 über drei Werke in Wolfenbüttel und Braunschweig. Mitte der 60er Jahre beugt er sich der Konkurrenz aus den USA und kassiert beim Verkauf seines Unternehmens an General Electric 80 Millionen D-Mark. Zu diesem Zeitpunkt, 1966, beschäftigte er 4000 Mitarbeiter.


Anhand der beeindruckenden Karriere des Selfmademan Gerhard Kubetschek werden im Kuba-Museum die Aufbruchsjahre der Bundesrepublik nachgezeichnet.

Kontakt

Kuba-Tonmöbel Museum

Lindener Straße 15
38300 Wolfenbüttel

Tel.: 05331-8550261
Web:  www.kuba-museum.de

Auf der Karte anzeigen

Epoche:

Industrialisierung & Moderne, Kultur und Sehenswertes (5004)

Öffnungszeiten

Immer am 2. Samstag eines Monats von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet.

Öffnungstermine:

Sa., 08.02.2014: 14.00 - 18.00 Uhr
Sa., 08.03.2014: 14.00 - 18.00 Uhr
Sa., 12.04.2014: 14.00 - 18.00 Uhr


Die Besichtigung des Museums im Rahmen einer Führung ist außerhalb der Öffnungszeiten nach Voranmeldung möglich.

Der Eingang zum Museum befindet sich im Hauptgebäude am Gewerbehof des Kuba-Geländes.
Es ist das rechte Gebäude des Kuba-Komplexes gegenüber der Polizeiwache.
Das Museum befindet sich dort im 4. Obergeschoss, ein Fahrstuhl ist vorhanden.

 

 

Eintrittspreise

Der Eintritt is frei.

Angebote

Viele verschiedene stattfindende Veranstaltungen und u.a. Sonderaustellungen über das ganze Jahr.

Gerne informieren wie Sie!

Aktuelles aus den ZeitOrten

Erlebnisse in den Wolfenbütteler Museen: Ein Beitrag aus dem Blog des Nördlichen Harzvorland #meinNhaVo

AHA!-Momente in Wolfenbüttels Museen Der Beitrag Erlebnisse in den Wolfenbütteler Museen: Ein Beitrag aus dem Blog des Nördlichen Harzvorland #meinNhaVo erschien zuerst auf ZeitOrte. Webseite aufrufen..

Schloss Wolfenbüttel: Vortrag „Lebensgeschichten als Kunstwerk“ am 10.1.2017

Im Rahmen der Reihe „Geschichte im Schloss“ referiert am Dienstag, den 10. Januar, ab 19 Uhr im Schloss Wolfenbüttel Herr Dr. Michael Ploenus von der TU Braunschweig zum Thema „Lebensgeschichten als Kunstwerk. Die Langzeitdokumentation ‚Die Kinder von Golzow'“. Gut 46 Jahre lang begleiteten die Filmemacher Barbara und Winfried Junge die Lebenswege von 18 Menschen, die […] Der Beitrag Schloss Wolfenbüttel: Vortrag „Lebensgeschichten als Kunstwerk“... Webseite aufrufen..

20.01. bis 12.03.: „Stadt im Bild“ eine Ausstellung im Museum für Photographie

Das Bettenlager des Atomschutzbunkers in Ricklingen, die Schließfächer der Deutschen Bank in Hannover aus der Zeit des Jugendstils, der Dachstuhl der Kirche St. Aegidien in Braunschweig – der Fotograf Marc Theis erhält Zutritt zu Orten, die normalerweise verschlossen sind. Mit seiner Kamera geht er auf Spurensuche, ergründet versteckte Orte und eröffnet so einen neuen Blick auf die eigene Stadt, […] Der Beitrag 20.01. bis 12.03.: „Stadt im Bild“ eine Ausstellung im... Webseite aufrufen..