Zeitorte - Ausflüge und Kurzurlaub im Braunschweiger Land, Heide und Harz

Zum InhaltsbereichZur Startseite
Seite hinzufügen

ZeitRäume Vechelde-Bodenstedt

Gegenwart

Die ZeitRäume Bodenstedt im 1878 gebauten Haupthaus des 3-Seit-Hofs,  bieten mit deren Originaleinrichtung Einblicke in die damaligen Lebensbedingungen.

Besondere Beachtung gilt dem Tanzsaal, in dem während des Krieges Zwangsarbeiter und in den Nachkriegsjahren Flüchtlinge und Vertriebene untergebracht waren.

Die ZeitRäume Bodenstedt im 1878 gebauten Haupthaus des 3-Seit-Hofs, in dem bis 1934 auch eine Gaststätte mit Tanzsaal und Kegelbahn betrieben wurde, bieten mit deren Originaleinrichtung Einblicke in die damaligen Lebensbedingungen. Dazu passend werden die geschichtlichen Entwicklungen von der Kaiserzeit bis in die 1960er Jahre vermittelt.

Darüber hinaus geben restauratorische Freilegungen Eindrücke von der ursprünglichen Gestaltung der Räume. Dazu passend werden die kulturhistorischen und politischen Entwicklungen von der Kaiserzeit bis in die 1960er Jahre über Informationsstelen vermittelt. Die Stelen sind mit Text- und Fototafeln sowie teilweise multimedial mit Höreinheiten und Bildschirmen bestückt. Ergänzend zu den Informationsstellen sind in einigen Räumen Filmprojektionen und Raumtonlautsprecher installiert.

Die Unterkünfte sind im Original zu besichtigen. Die ZeitRäume bieten auch für Schulklassen einen Lernort für hautnah erlebbaren Unterricht. Besuchergruppen bietet der im ehemaligen Pferdestall eingerichtete Seminarraum die Möglichkeit, die erlebten Eindrücke zu vertiefen.

Gegenwart
Innenansicht (Salon)
Gegenwart
Innenansicht (ehem. Gaststättenraum)
Gegenwart
Innenansicht (Wohnzimmer)

Kontakt

ZeitRäume Bodenstedt Vechelde-Bodenstedt

Gemeinde Vechelde
Hauptstraße 10

38159 Vechelde-Bodenstedt

Tel.: 05302 802-0
Web:  www.vechelde.de/zeitraeume-bodenstedt

Auf der Karte anzeigen

Epoche:

Industrialisierung & Moderne, Gegenwart & Zukunft, Kultur und Sehenswertes (5004)

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag: nach vorheriger Absprache für Gruppen

Sonnabend: 14-17 Uhr

Sonntag: 11-17 Uhr

Letzter Einlass 30 min vor Schließung.

Eintritt frei

Aufenthaltsdauer: ca. 1 Stunde

Eintritt

Es werden keine Eintrittspreise erhoben!

Aktuell an diesem Ort

Last Minute für den Nikolaus: Verschenkt ein Erlebnis im paläon in Schöningen!

Die Gutscheine könnt Ihr einfach online bezahlen und ausdrucken und in die Stiefel als Geschenk stecken. Der Beitrag Last Minute für den Nikolaus: Verschenkt ein Erlebnis im paläon in Schöningen! erschien zuerst auf ZeitOrte. Webseite aufrufen..

Eilmeldung: Väterchen Frost im phaeno!

„Väterchen Frost“ kommt am Freitag ins phaeno und wird mit viel Spaß und Freude mit Kindern und Erwachsenen zusammen die Ausstellung entdecken. Dazu lädt das phaeno am 2. Dezember 2016 um 11.30 Uhr ins herzlich ein, um Ihnen den besonderen Gast vorzustellen. Und natürlich – wie könnte es anders sein – Schokolade verteilen. Gleichermaßen als Kollege des Weihnachtsmanns […] Der Beitrag Eilmeldung: Väterchen Frost im phaeno! erschien zuerst auf ZeitOrte. Webseite aufrufen..

Photomuseum Braunschweig: Mitgliederausstellung „O du Fröhliche“

Kein Familienfest ohne Fotos! Das Fotografieren gehört so selbstverständlich zu unseren Festen wie die Rituale der jeweiligen Feierlichkeiten selbst. Die Kamera dokumentiert das Auspacken der Geschenke an Weihnachten, die festlich gedeckte Hochzeitstafel, den runden und andere Geburtstage und vieles mehr. Und an jedem unserer Feste gibt es diesen Moment, an dem die Familie ordentlich zum Erinnerungsfoto aufgereiht und – […] Der Beitrag Photomuseum Braunschweig... Webseite aufrufen..