Zeitorte - Ausflüge und Kurzurlaub im Braunschweiger Land, Heide und Harz

Zum InhaltsbereichZur Startseite
Seite hinzufügen

Schloss Wolfenbüttel

Barock & Aufklärung
Schloss Wolfenbüttel, Bierwagen © Stadt Wolfenbüttel


Das Welfenschloss Wolfenbüttel ist das zweitgrößte Schloss Niedersachsens und wird Sie mit seiner prunkvollen und atemberaubenden Architektur sowie original ausgestatteten Prunkgemächern beeindrucken!

In der mächtigen Vierflügelanlage residierten die Herzöge aus dem Hause Braunschweig-Lüneburg über 320 Jahre lang. Von ihrer glänzenden Hofhaltung künden noch heute die Prunkfassade des Schlosses und die zwischen 1690 und 1740 gestalteten Repräsentationsräume, die noch heute, ausgestattet mit originalen und wertvollen Objekten die Geschichte und Kulturgeschichte des Wolfenbütteler Herzoghofes und der Welfenresidenz lebendig halten. Aus dem Zeitalter des Absolutismus können Sie im Museum eine Vielzahl bemerkenswerter Objekte zum bürgerlichen Leben der letzten 300 Jahre bestaunen. Das Welfenschloss ist das einzige Residenzmuseum des Absolutismus und des Barocks in der Region des Braunschweiger Landes.

Barock & Aufklärung

Barock & Aufklärung
Schloss Wolfenbüttel, Bierwagen © Stadt Wolfenbüttel
Barock & Aufklärung
Schloss Wolfenbüttel und Allegorie

Bildnachweis:
(2) Schloss Wolfenbüttel, Bierwagen © Stadt Wolfenbüttel

Kontakt

Schloss Wolfenbüttel

Schlossplatz 13
38304 Wolfenbüttel

Tel.: 05331-92460
Web:  www.schlosswolfenbuettel.de

Auf der Karte anzeigen

Epoche:

Barock & Aufklärung, Kultur und Sehenswertes (5004)

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag

10.00 Uhr bis 17.00 Uhr

letzter Einlass: 16.30 Uhr

(montags geschlossen)

Eintrittspreise

Erwachsene: 5,50 €
Kinder bis 12 Jahre: Freier Eintritt
Jugendliche: 1,00 €
Gruppen (ab 10 Personen): 4,00 € pro Person
Führungspauschale: 40,00 € zzgl. Eintritt
Schulklassen: 1,00 € pro Person, 2 Begleitpersonen frei inkl. Führung
Übliche Ermäßigungen
Erlebnisführung Tanzmeister de la Marche: 198,00 Euro (max. 25 Personen)

Führungen

Öffentliche Führungen: 


Jeden Sonntag 15.00 Uhr (Termine auf Anfrage)
Eintritt: 6,00 € pro Person


Erlebnisführung mit dem herzoglichen Tanzmeister Monsieur de la Marche: 


Beginn: 15.00 Uhr
Eintritt: 7,50 € pro Person

 


Sie können die Tanzmeisterführung auch zu einem individuellen Termin für Gruppen bis max. 25 Personen zu einem pauschalen Preis von 198,00 € buchen.
Bitte melden Sie sich zu allen Führungen vorher an unter 05331 9 24 60

Aktuelles aus den ZeitOrten

23.02.: Vortrag „Wie wollen wir messen?“ im phaeno Wolfsburg

Kostenloser Vortrag: „Wie wollen wir messen? Die Zukunft von Kilogramm, Kelvin und Co.“ am 23. Feburar 2017 im phaeno Wolfsburg. Dr. Dr. Jens Simon, der Leiter der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) in Braunschweig, kommt aus dem Zentrum des Messens am Donnerstag, 23.02.2017, ins phaeno und hält einen Vortrag über „Wie wollen wir messen? Die […] Der Beitrag 23.02.: Vortrag „Wie wollen wir messen?“ im phaeno Wolfsburg... Webseite aufrufen..

ab 4.03.: Ausstellung „Together Apart“ im Kunstverein Braunschweig

Tim Etchells Ausstellung „Together Apart“ eröffnet am 4. März 2017 im Kunstverein Braunschweig. Ausstellung vom 4. März bis 14. Mai 2017 Im postdramatischen Theater spielt Tim Etchells eine tragende Rolle als Gründer der namhaften performancegruppe Forced Entertainment, die seit ihren Anfängen 1984 in ihrer Abkehr vom Sprechtheater und durch ihren wegweisenden einzigartigen Stil weltweit Anerkennung findet. Neben zahlreichen Teilnahmen […] Der Beitrag ab 4.03... Webseite aufrufen..

24.02.: Sonderführung „Sanct Lutherus“ und „böser Feind“ Herzog August Bibliothek

Sonderführung: „Sanct Lutherus“ und „böser Feind“ – Lutherbilder aus vier Jahrhunderten. Hole Rößler, Kurator der Ausstellung „Luthermania – Ansichten einer Kultfigur“, stellt am Freitag, 24. Februar 2017 um 15.30 Uhr in einer Sonderführung verschiedene Lutherbilder vor und gibt Einblicke in ihre Geschichte. Das Reformationsjahr gibt Anlass zur Rückschau auf Martin Luther und seine historische Bedeutung. Der […] Der Beitrag 24.02.: Sonderführung „Sanct... Webseite aufrufen..