Zeitorte - Ausflüge und Kurzurlaub im Braunschweiger Land, Heide und Harz

Zum InhaltsbereichZur Startseite

Brunnental Bad Helmstedt

Eine besondere Erholungsstätte ist das Brunnental in Bad Helmstedt. Hier erleben Sie die Geschichte des ehemaligen Kurortes und entdecken bei einem Spaziergang die Carlsquelle, das Brunnentheater, den Kurpark, den Clarabadteich, die Gründerzeitvillen oder einfach die schöne Landschaft.

Das Mittelalter hat ebenfalls seine Spuren im Lappwald hinterlassen. Sie entdecken bei einer Wanderung oder Radtour: die Landwehr mit Warttürmen, die Wölbacker – Felder und die Ruine einer alten Hofanlage.

Barock & Aufklärung
Das Löwendenkmal im Brunnental
Barock & Aufklärung
Der Clarabad Teich
Barock & Aufklärung
Die Walbecker Warte

Ein besonderes Kleinod inmitten des Naturparks Elm-Lappwald ist der Ort Bad Helmstedt. Hier, gut drei Kilometer von der Stadt Helmstedt entfernt, lädt das Brunnental Freunde der Epoche Barock & Aufklärung mit herrlichen Wanderwegen, Teichen und Parkanlagen zum Verweilen ein. Schwefelsaure Badequellen und kohlensaure Trinkquellen ließen hier ab Mitte des 18. Jahrhunderts ein Modebad entstehen. An den damaligen Kurort erinnert heute noch die Bezeichnung Bad Helmstedt. Villen aus dem 19. Jahrhundert säumen den Waldrand und die ehemaligen Bade- und Logierhäuser werden heute gastronomisch genutzt.

In den Parkanlagen verbinden sich Altes und Neues. Das Löwen-Denkmal wurde 1872 als steinerne Erinnerung an die Toten des Krieges 1870/1871 errichtet. Der Skulpturenpark am Brunnentheater beeindruckt mit seinen Skulpturen des Internationalen Velpker Bildhauer-Symposiums aus dem Jahr 1996.

Barock & Aufklärung

Das imposante Brunnentheater kann auf ein fast 200jähriges Theaterleben zurückblicken, auch wenn das jetzige Gebäude erst in den 1920er Jahren anstelle des alten Kurtheaters gebaut wurde. Von September bis Mai finden im Helmstedter Brunnentheater Gastspiele bekannter auswärtiger Bühnen mit Schauspielern von internationalem Rang statt.

Lassen Sie sich von dem aktuellen Spielplan unter www.brunnentheater.de inspirieren.

Kontakt

Brunnental Bad Helmstedt

Touristinfo im Bürgerbüro der Stadt Helmstedt
Markt 1

38350 Helmstedt

Tel.: 05351 1420
Web:  www.stadt-helmstedt.de

Auf der Karte anzeigen

Epoche:

Barock & Aufklärung, Mittelalter & Renaissance

Öffnungszeiten und Führungen

Das Brunnental Bad Helmstedt ist jederzeit zugänglich
und durch gute Infotafeln bequem zu erschließen

Führungen im Brunnental sind nach Vereinbarung möglich und über die Touristinfo im Bürgerbüro der Stadt Helmstedt zu buchen.

Brunnentheater

Den aktuellen Spielplan vom Brunnentheater Bad Helmstedt sehen Sie hier

Tickets bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und über die Tickethotline: 0180 60 50 40.

Aktuelles aus den ZeitOrten

ab 11.10.: KiWi-Forschertage im Haus der Wissenschaft Braunschweig

Anmeldung für die KiWi-Forschertage für Kinder in den Herbstferien startet am 18. September 2017 Das Haus der Wissenschaft Braunschweig lädt Kinder im Alter von 10 bis 14 Jahren ein, vom 11. bis 13. Oktober 2017 die Welt der Wissenschaft zu erkunden. Als Nachwuchswissenschaftler können sie bei spannenden Seminaren, Experimenten im Labor und kleinen Exkursionen selbst […] Der Beitrag ab 11.10.: KiWi-Forschertage im Haus der Wissenschaft Braunschweig erschien zuerst auf ZeitOrte. Webseite aufrufen..

ab 21.9.: 23. Helmstedter Universitätstage

Die 23. Helmstedter Universitätstage vom 21.-24. September 2017 im Juleum Helmstedt werden unter dem Thema „Glaube und Gewalt“ stehen.   Die aktuellen weltpolitischen Konflikte, die politische Lage im Nahen Osten, aber auch die politische Stimmung in unserem Land und ganz Europa konfrontieren uns mit grausamen Szenen des Terrors und der Kriege und rufen derzeit eine Diskussion […] Der Beitrag ab 21.9.: 23. Helmstedter Universitätstage erschien zuerst auf ZeitOrte. Webseite aufrufen..

bis 24.9.: Vorträge, Filmpräsentation & Führungen im Photomuseum Braunschweig

Noch bis zum 24. September 2017: Vorträge, Filmpräsentation und Führungen zur Ausstellung »Jürgen Becker. New York 1972«   Die Bildserie mit Schwarzweißfotografien stellt erstmals auf musealer Ebene einen bislang kaum bekannten Aspekt der künstlerischen Arbeit des renommierten Schriftstellers Jürgen Becker und einen eigenen Beitrag im Bereich der Street Photography vor. Im September finden einige Sonderveranstaltungen zur Ausstellung statt, zu […] Der Beitrag bis 24.9... Webseite aufrufen..